Terminplan Vorträge „Integrative Homöopathie“

 

Terminplan Vorträge „Integrative Homöopathie“
Dezember 2016 bis Mai 2017

Eine Fortsetzungsreihe von Vorträgen und Workshops mit dem Schwerpunkt „Integrative Homöopathie“ im Kontext von Komplementären und Psychosozialen Gesundheitswissenschaften sowie aufgeklärter Spiritualität.
Das breite Spektrum akademischer und klinischer Hintergründe und die Erfahrungsbereiche der Dozenten regen – im Sinne von Samuel Hahnemann – eine Öffnung der Perspektiven in heilkundlichen Bereichen und somit vertiefende und bereichernde wissenschaftliche Vernetzung an.

Die Vorträge und Workshops richten sich gleichermassen an Heilberufler und interessiertes Laienpublikum.

Alle Vorträge und Workshops werden mit Teilnahmebestätigungen bescheinigt und können als Fortbildungsnachweise für Berufsverbände usw. verwendet werden.

 

03.12.2016sandra_schmitt
11.00 h – 13.00 h
Hp MSc (Cand. PhD) Sandra Schmidt
(Interuniversitäres Kolleg Graz/Schloss Seggau)
SHZ – zertifizierte Therapeutin

Pränatale Symptomerhebung und neu auftretende Arzneimittelbilder in der Schwangerschaft
Vorstellung einer Studie und Diskussion.


03.12.2016birgit-keip
14.30 h – 16.30 h
Hp MSc (Cand. PhD) Birgit Keip
(Interuniversitäres Kolleg Graz/Schloss Seggau)
SHZ – zertifizierte Therapeutin

Heilungsprozess nach Zahnextraktion und Arnica-montana C 30
Vorstellung einer Studie und Diskussion.


04.12.2016Rocco 08/12

10.00 – 13.00 h
Hp MSc (Cand. PhD) Rocco Kirch
(Interuniversitäres Kolleg Graz/Schloss Seggau)
SHZ – zertifizierter Therapeut, Dozent und Supervisor FB Homöopathie

Symptom-Selbsterfahrung in Verreibestudien – Korrespondenz von Verum und Placebo
Darstellung von bisherigen Studien, Ausblick auf weitere Forschungsfragen, Studiendesigns und Diskussion.


11.02.2017
11.00 h – 13.00 hProf. Dr. Dr. Harald Walach
Prof. Dr. Dr. Harald Walach
Klinischer Psychologe, Philosoph und Wissenschaftshistoriker

Spiritualität – Warum wir die Aufklärung fortführen müssen
– insbesondere im Bereich der Heilkunde und auch der Homöopathie
Vortrag und Diskussion.


11.02.2017

14.30 h – 16.30 h
Prof. Dr. Dr. phil. Harald Walach
Klinischer Psychologe, Philosoph und Wissenschaftshistoriker

Homöopathie im Licht neuerer wissenschaftlicher Befunde – Neue Arzneimittelprüfung-Designs
Vortrag und Diskussion.


12.02.2017michael_teut-1

10.00 h – 12.00 h
Dr. med. Michael Teut
FA für Allgemeinmedizin, Homöopathie, Oberarzt an der Hochschulambulanz für Naturheilkunde der Charité, Berlin

Homöopathie in der Geriatrie
Es werden Fälle und Behandlungsstrategien aus der homöopathisch-geriatrischen Praxis vorgestellt, unter anderem zu Patienten mit Demenzen, Schlaganfällen, M. Parkinson und allgemein geriatrischer Multimorbidität. Der Schwerpunkt liegt auf der Anwendung des Synoptic Key und der General Analysis von Cyrus Maxwell Boger.


13.05.2017martin_dinges

10.00 h – 12.00 h
Prof. Dr. phil. Martin Dinges
(Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung Stuttgart)
Stellvertretender Institutsleiter und Archivar

Homöopathie und Wissenschaft in historischer Perspektive
Vortrag und Diskussion.


13.05.2017

14.00 h – 16.00 h
Prof. Dr. phil. Martin Dinges
(Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung Stuttgart)
Stellvertretender Institutsleiter und Archivar

Laienpraktiker und Ärzte auf dem Medizinischen Markt seit Hahnemanns Zeiten
Vortrag und Diskussion.

 

Veranstaltungsort:

Umwelt-Bildungszentrum Berlin
Kladower Damm 57 (Zugang über Havelmathen)
14089 Berlin-Gatow
www.umwelt-bildungszentrum.de

Information:

unter www.rocco-kirch.de oder Tel. 030 – 694 016 90

Anmeldung:

unter praxis@rocco-kirch.de oder Fax 030 – 604 016 92

Kosten:

pro Einzel-Vortrag 40,00 €
bei Buchung von 2 Vorträgen 70,00 €